Biographie

1954 - Geboren und aufgewachsen bin ich in einem Jagdschloss (Thurnhof) in Zweinitz, Kärnten. Den Großteil meiner Kindheit verbrachte ich später auf dem väterlichen Hof, auf rund 1100 Meter Höhe, ebenfalls in Zweinitz. Durch die eigene Jagd war ich bereits in frühester Kindheit damit verbunden. Neben den Tieren, der Natur und der Arbeit auf dem Hof, hatte ich eine künstlerische sowie handwerkliche Begabung. Für einen Bauernbub eher untypisch, blieb neben den anstehenden Arbeiten wenig Zeit, um meine Leidenschaft auszuleben.

1968 - Im Alter von 14 Jahren bekam ich die Möglichkeit in Ferlach die bekannte Schule für gestaltendes Metallhandwerk zu besuchen. Meine Begeisterung galt den Fachrichtungen Flachstich (Porträt auf Geldscheinen/Briefmarken etc.) und Ziselierungen (Holzverschneidungen von Waffen).

1972 - Mit 18 Jahren zog es mich für ein zwei monatiges Praktikum nach Rothenburg ob der Tauber. Aus zwei Monaten wurden 2,5 Jahre. In dieser Zeit machte ich die Meisterprüfung in Nürnberg, um anschließend in Graz die Kunstakademie für Grafik und Design zu besuchen- daraus wurde nichts. Ein Angebot eines sehr vermögenden und einflussreichen Auftraggebers ließ mich umdenken. Ein absoluter Traum von einer Waffenveredelung zog mich magisch an! Ich sollte, gemeinsam mit einem Freund, für den damaligen ugandischen Staatschef "Idi Amin" eine Waffenserie (Pythonrevolver 9mm) gestalten. Die Waffen, aus reinem Gold, wurden durch uns mit afrikanischen Tieren wie Antilopen, Krokodile, Büffel und sein Porträt mit Brillanten ausgefasst, ziseliert. Diese Arbeit war eine wahnsinnig tolle Erfahrung, jedoch fehlte mir der persönliche Kontakt zu Kunden – ich musste raus.

Zurück in Rothenburg o.d.T. half ich einem Freund kurze Zeit in der Goldschmiedewerkstatt aus. Daraus wurden weitere 2 Jahre und mir wurde klar – jetzt oder nie. Inzwischen Ende 24 wagte ich den Sprung in die Selbstständigkeit. Den Kopf voller Ideen, aber kein Geld...

17. September 1981 - Eröffnung des Geschäfts in Wiesloch bei Heidelberg. Ich wollte nur noch Schmuck herstellen, und hatte erstmal vor ein Jahr in Wiesloch zu bleiben. Im September 2017 sind es nun schon 37 Jahre.. 37 Jahre zeitloses Design, solide Handarbeit sowohl aus eigener Fertigung als auch Kollektionen anderer Hertseller. Mein Anspruch war und ist nach wie vor in unserem Atelier neben "Alltagsschmuck" auch außergewöhnliche Anfertigungen, Unikate und Umarbeitungen herzustellen. Da wir als Dienstleister in der Metropolregion Rhein-Neckar weitgehend bekannt sind, möchte wir unsere Bekanntheitsgrad gerne ausbauen und sind gespannt auf das Feedback eventueller Neukunden in Deutschland und meiner Heimat Österreich!